Print Friendly, PDF & Email

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Eintrittskarten über den Online-Shop

Anmeldung

Mit dem abgeschlossenem Kaufsvorgang verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung des bestellten Tickets. Die Teilnahmegebühr ist sofort nach Bestätigung zu zahlen. Eine Teilnahme wird bei nicht bezahlten Rechnungen nicht gestattet.

Vertragsschluss, Vertragsbeziehungen, Fälligkeit, Rechnungslegung

REECO unterbreitet Angebote zum Vertragsschluss für die dort genannten Veranstaltungen.
Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Erwerbers von Eintrittskarten über REECO zustande. Alle Bestellungen werden ausschließlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angenommen und ausgeführt. Abweichende Bedingungen des Ticketerwerbers erlangen keine Gültigkeit, auch wenn die REECO diesen nicht ausdrücklich widersprochen hat. Dies gilt unabhängig davon, ob die Bedingungen des Ticketerwerbers von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder dieselben ergänzen. Zusätzliche Vereinbarungen sind nur rechtsverbindlich, wenn sie von der REECO schriftlich bestätigt werden.

Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem recht­mäßigen Erwerber und Inhaber des Tickets und REECO zustande.

Alle Ticketpreise sind zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die REECO haftet nicht für Schäden, die durch eine unsachgemäße Mitwirkung oder eine unzureichende technische Ausstattung des Rechnungsempfängers im Zusammenhang mit an ihn elektronisch übermittelten Rechnungen entstehen. Weiter übernimmt die REECO keine Haftung für vom Finanzamt nicht anerkannte Rechnungen.

Der Weiterver­kauf von Tickets ist untersagt. Bei einem Verstoß gegen die vorstehende Regelung ist die REECO berechtigt, zukünftig einen Verkauf von Tickets an die betreffende Person zu verweigern sowie ein Hausverbot auszusprechen.

Verbindlicher Kauf, Nichtbestehen eines Widerrufsrechts

Es besteht kein Rückgabe- oder Erstattungsrecht für Eintrittskarten, es sei denn, die Veranstaltung wird abgesagt. In diesem Fall erhält der Ticketerwerber und -inhaber den Eintrittspreis von dem jeweiligen Veranstalter zurückerstattet, wenn der Ticketerwerber und
-inhaber sein Rückgabe- und Erstattungsverlangen bis spätestens zwei Wochen nach dem ursprünglich geplanten Veranstaltungstermin (Beginn) schriftlich oder per E-Mail unter Nennung seiner vollständigen Bankverbindung gegenüber REECO geltend macht. Erstattungen in bar sind nicht möglich.

Eine Teilnahme an Kongressen, Tagungen oder Workshops bzw. der Kauf einer Eintrittskarte für einen bestimmten Termin gilt als verbindlich, sobald der Bestellvorgang erfolgreich vom Besteller/von der Bestellerin abgeschlossen wurde. Bei Verhinderung zur Teilnahme des Bestellers/der Bestellerin steht es den Personen frei, einen Ersatz für ihre Teilnahme zu schicken sofern dieser dem Veranstalter mitgeteilt wurde.

Zusicherungen des Kunden

Der Ticketerwerber sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten richtig sind und der Wahrheit entsprechen.

Der Ticketerwerber sichert zu, zum Zeitpunkt der Bestellung einer Eintrittskarte über REECO volljährig zu sein.

Gerichtstand

Der Gerichtsstand ist Salzburg.

Datenschutz

Kundendaten werden gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben und gespeichert und für Werbemaßnahmen der REECO Austria GmbH (Österreich) und/oder der REECO GmbH, Burgplatz 1, D-72764 Reutlingen genutzt, womit sich der Kunde mit Absendung des Auftrags einverstanden erklärt. Der Kunde erklärt sich ebenfalls einverstanden mit der Übermittlung seiner persönlichen Daten (Name und Anschrift) an die REECO GmbH in Reutlingen, zu obigen Zwecken. Der Widerruf der Einverständniserklärung zum Datenschutz ist jederzeit möglich.

VERANSTALTER

REECO Austria GmbH
Josef-Schwer-Gasse 9
5020 Salzburg
Österreich
Tel: +43 (0) 662 8226 – 35
Fax: +43 (0) 662 8226 – 47
www.reeco.eu
info.austria@reeco.eu

VERANSTALTUNGSORT

Messezentrum Salzburg
Am Messezentrum 1
5020 Salzburg
Österreich

 

Geschäftsbedingungen Kongress

Anmeldung

Grundsätzlich ist eine Voranmeldung bis zum 15.11.2017 erforderlich, die Teilnehmerzahlen sind beschränkt. Restplätze auf Anfrage. Mit Anmeldung zum Kongress verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Die Teilnahmegebühr ist sofort nach Bestätigung zu zahlen. Eine Teilnahme wird bei nicht bezahlten Rechnungen nicht gestattet.

Vertragsschluss, Vertragsbeziehungen, Fälligkeit, Rechnungsregelung

REECO unterbreitet Angebote zum Vertragsschluss für die dort genannten Veranstaltungen.
Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Erwerbers von Tickets über REECO zustande. Alle Bestellungen werden ausschließlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angenommen und ausgeführt. Abweichende Bedingungen des Ticketerwerbers erlangen keine Gültigkeit, auch wenn die REECO diesen nicht ausdrücklich widersprochen hat. Dies gilt unabhängig davon, ob die Bedingungen des Ticketerwerbers von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder dieselben ergänzen. Zusätzliche Vereinbarungen sind nur rechtsverbindlich, wenn sie von der REECO schriftlich bestätigt werden.

Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem recht­mäßigen Erwerber und Inhaber des Tickets und REECO zustande.

Alle Ticketpreise sind zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die REECO haftet nicht für Schäden, die durch eine unsachgemäße Mitwirkung oder eine unzureichende technische Ausstattung des Rechnungsempfängers im Zusammenhang mit an ihn elektronisch übermittelten Rechnungen entstehen. Weiter übernimmt die REECO keine Haftung für vom Finanzamt nicht anerkannte Rechnungen.

Der Weiterver­kauf von Tickets ist untersagt. Bei einem Verstoß gegen die vorstehende Regelung ist die REECO berechtigt, zukünftig einen Verkauf von Tickets an die betreffende Person zu verweigern sowie ein Hausverbot auszusprechen.

Stornierung

Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen (info@reeco.at). Bei Rücknahme der Anmeldung bis 14 Arbeitstage vor der Tagung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,- €. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen (auch krankheitsbedingt) ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Bei einer Abmeldung nach dem 15.11.2017 ist in jedem Fall die volle Teilnahmegebühr fällig.

Ausfall, Haftungsbeschränkung

Programmänderungen vorbehalten. * Gekennzeichnete Referenten angefragt. Bei Absage der Tagung erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht für den Veranstalter nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der evtl. bereits gezahlten Teilnahmegebühr. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung des Veranstalters auf die gezahlte Teilnahmegebühr. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung, wenn angemeldete Referenten ihren Vortrag nicht halten.

Übersetzung

Bei Kongressen, die simultan übersetzt werden, findet eine Übersetzung ab 10 englischsprachigen Teilnehmern statt.

Zusicherungen des Kunden

Der Ticketerwerber sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten richtig sind und der Wahrheit entsprechen.

Der Ticketerwerber sichert zu, zum Zeitpunkt der Bestellung einer Eintrittskarte über REECO volljährig zu sein.

Sitzungsunterlagen/Leistungen

Den Leistungsumfang entnehmen Sie bitte den Kongressbeschreibungen bzw. wenden Sie sich an die jeweils angegebenen Veranstalter. Die Tagungsunterlagen (soweit in der Gebühr enthalten) sind eine Zusammenfassung der Vorträge und werden den Tagungsteilnehmern nach dem Kongress (ab 13.12.2017) passwortgeschützt um Download zur Verfügung gestellt. Ein Anspruch auf Vollständig­keit der Vorträge besteht nicht.

Gerichtstand

Der Gerichtsstand ist Salzburg.

Datenschutz

Kundendaten werden gemäß des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben und gespeichert und für Werbemaßnahmen der REECO Austria GmbH und/oder der REECO GmbH, Burgplatz 1, D-72764 Reutlingen genutzt, womit sich der Kunde mit Absendung des Auftrags einverstanden erklärt. Der Kunde erklärt sich ebenfalls einverstanden mit der Übermittlung seiner persönlichen Daten (Name und Anschrift) an die REECO GmbH in Reutlingen, zu obigen Zwecken. Der Widerruf der Einverständniserklärung zum Datenschutz ist jederzeit möglich.