Print Friendly, PDF & Email

3. Europäisches Wasserkraft-Verbändetreffen

Donnerstag, 29. November, 15.00 -17.00 Uhr


Hintergrund:
Die Wasserkraft leistet einen wichtigen Beitrag zur Erzeugung erneuerbarer Energien in der Europäischen Union: über 50% der aus erneuerbaren Quellen erzeugten Elektrizität stammen aktuell von der Wasserkraft. Allerdings wird die Weiterentwicklung der Wasserkraft in den Mitgliedstaaten der EU häufig durch die Anforderungen der Wasserrahmenrichtlinie erschwert. Die fortdauernde Evaluierung der EU-Gesetzgebung gibt der Wasserkraft-Branche die Chance, Ihre Interessen und Bedürfnisse dort einzubringen.

Inhalt und Ziele der Veranstaltung:

Die Vertreter der europäischen Wasserkraftverbände haben die RENEXPO INTERHYDRO als zentralen Treffpunkt zwischen West- und Osteuropa für ihr jährliches Verbände- Treffen gewählt, um sich besser kennenzulernen, gemeinsame Interessen zu definieren und erste Schritte zu unternehmen, um die Marktbedingungen für die Wasserkraft zu verbessern.

Ziel des Treffens ist es, die Verbandsvertreter über die politischen Möglichkeiten sowohl auf EU- als auch auf nationaler Ebene zu informieren, die Interessen der Branche zu promoten und zu zeigen, was die nationalen Verbände tun können, um dies zu unterstützen.

Vision für die Zukunft:
Es soll ein Netzwerk aus europäischen, nationalen und regionalen Entscheidungsträgern entstehen, welches sowohl seine Mitglieder und die Öffentlichkeit informiert, als auch die EU- Politik und Gesetzgebung im Bereich Wasserkraft in einer zielgerichteten, gut koordinierten Weise beeinflusst.

PROGRAMM:

  • Begrüßung:
    Dr. Mario Bachhiesl, VGB Power Tech e.V.
    Martin Schönberg, Eurelectric aisblDirk Hendricks, EREF SHP Chapter
  • Wasserrahmenrichtlinie: Update zum Evaluierungsprozess der Kommission und Empfehlungen des Wasserkraftsektors
    Martin Schönberg, Eurelectric aisbl

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

  • Präsentation des Forschungsprojekts “Horizon2020 – Research and Innovation Agenda (RIA) & Technology Roadmap (TR)” (inklusive der Möglichkeiten zur Teilnahme für die Wasserkraft-Stakeholder
    Dr. Mario Bachhiesl, VGB Power Tech e.V.

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

  • Vorstellung der Studie “Netztechnischer Beitrag von kleinen Wasserkraftwerken zu einer sicheren und kostengünstigen Stromversorgung in Deutschland”
    Dirk Hendricks, EREF SHP Chapter

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

  • Interaktiver Teil mit Fragen und Diskussion aus dem Publikum

Organisator: REECO Austria GmbH

Moderator:

Miroslav Marence, PhD, MSc., Associate Professor, River Basin Development, IHE Delft, Institute for Water Education

Sprache: Englisch 

Zielgruppen: die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Repräsentanten der europäischen Wasserkraftverbände.

Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Miriam Hegner, hegner@reeco.eu

Teilnahmegebühr: 0,00 EUR für Verbandsvertreter