Print Friendly, PDF & Email

Wasserkraft Praxis Seminar – Neue Chancen für die Wasserkraft

Donnerstag, 29. November, 14.30 -17.00


Anmeldung

40,00 Euro*: Wasserkraft Praxis Seminar – Neue Chancen für die Wasserkraft

*zuzüglich 20 % MwSt.

Zielgruppen:
Ämter, Behörden, Ministerien, Ingenieure, Energieversorger, Wasserkraftbetreiber, Anlagenbau, Industrie, Produktion, Handel, Vertrieb, Versicherungen, Investoren, Wissenschaft & Forschung, Medien, Verbände, Wartungs-, und Instandhaltungs- Dienstleister, Sonstige Interessierte

Hintergrund/Kernbotschaft:
Neben den bisherigen Vergütungs-Modellen in Deutschland und Österreich (EEG, Ökostromgesetz) gibt es weitere interessante Möglichkeiten für eine wirtschaftliche Nutzung der Wasserkraft.

So ist bspw. für manche Anlagen Direktvermarktung eine attraktive Option. Für Neuanlagen größer 100 kW ist sie in Deutschland bereits Pflicht. In Österreich derzeit allerdings aufgrund regulatorischer Hürden kaum verbreitet. Auch Betreiber, deren Anlagen aus der EEG-Einspeisevergütung auslaufen, müssen sich mit dem Thema beschäftigen. In Österreich trifft dies Betreiber, die Ihre Anlagen mit Investitionszuschüssen errichtet haben oder deren Tariflaufzeit bereits abgelaufen ist, aber auch jene,  die ältere, nicht revitalisierte Anlagen betreiben, sollten sich damit auseinandersetzen. Unternehmen, die sich auf Direktvermarktung spezialisiert haben, bieten den Betreibern rentable Modelle an. Die Einbindung der Wasserkraft in virtuelle Kraftwerke und die Nutzung für E-Mobilität sind genauso Zukunftsthemen für die Wasserkraft wie die Nutzung des Stroms vor Ort (z.B. für Mining oder andere stromintensive Zwecke). Dies wird mit den bevorstehenden Änderungen durch das sogenannte Winterpaket sowie die Beihilfeleitlinien und die zugehörige nationalen Gesetzgebung auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen.

Beschreibung und Ziel der Veranstaltung:
Das Seminar gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge und die Entwicklung neuer Erlösmodelle. Es werden verschiedene Optionen vorgestellt. Teilnehmer und Referenten können sich zu aktuellen Themen austauschen.

PROGRAMM:

14:30 Einführung und Moderation:
Paul Ablinger, Kleinwasserkraft Österreich
14:40   Neue Erlösmöglichkeiten für die Wasserkraft: Überblick, Chancen und Herausforderungen; Stand der Dinge Österreich:
Ökostrom-Einspeisetarifverordnung 2018
Paul Ablinger, Kleinwasserkraft Österreich

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

15:00    Stand der Dinge in Deutschland: Aktuelle Situation des EEG im Bereich Wasserkraft
Angela Markert, Wasserkraftverband Mitteldeutschland e.V.

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

15:25    Die Zukunft der Kleinwasserkraft – Ansätze für Geschäftsmodelle ohne EEG
Maximilian Faltlhauser, HSI Hydro Engineering GmbH

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

15:45
Elektromobilität: Ein Segen, auch für die Wasserkraft
Detlef Fischer, Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e. V. – VBEW

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

16:10    Wasserkraft für die E-Mobilität im Kleinformat
Dipl.-Ing. Felix Wirz, INNOWIF GmbH

Hier können Sie den Vortrag downloaden:

16:25    Next Kraftwerke – ein systemrelevantes virtuelles Kraftwerk in Europa
Dr. Hans-Joachim Röhl, Next Kraftwerke
16:40
Fragen und Diskussion
17:00   Ende der Veranstaltung

Moderator:

Paul Ablinger, Geschäftsführer Kleinwasserkraft Österreich

Sprache: Deutsch

Gebühr: 40,00 EUR*  inkl. Tagungsunterlagen zum Download

*zzgl. 20% MwSt.

Veranstalter: